Digitale Bürgersprechstunde kommt nicht

Fraktion

Die sogenannte neue Normalität führt uns täglich vor Augen wie wichtig das Thema Digitalisierung ist.  

Der Kontakt der Bürgerinnen und Bürger mit der Ortsgemeinde benötigt aus unserer Sicht eine weitere Möglichkeit über die bestehenden persönlichen Sprechstunden hinaus. Zum Schutz aller Beteiligten und um dem digitalen Zeitgeist Rechnung zu tragen ist eine digitale Bürgersprechstunde eine ideale Ergänzung.

In Zeiten der Unsicherheit ist eine Erhöhung der Kommunikation von Vorteil. Gerade Berufstätige, Risikopatienten und Familien mit kleinen Kindern könnten somit unabhängig von den örtlichen Gegebenheiten über eine Videokonferenz mit der Ortsgemeinde in Kontakt treten und Ihre Anliegen vorbringen.

Diesen Antrag haben wir als SPD-Fraktion in der letzten Sitzung des Ortsgemeinderates mit eingebracht. Die Fraktionen von FWG und CDU haben unseren Antrag abgelehnt. Als Demokraten akzeptieren wir das Ergebnis, können jedoch in solch einer Zeit, das Abstimmungsverhalten nicht nachvollziehen. 

Digital einkaufen, digital Bankgeschäfte abwickeln, digital kommunizieren und digital arbeiten. JA. Den Ortsbürgermeister digital erreichen. Nein. Das ist bedauerlich. 

 
 

Termin

 

 

 

 

Counter

Besucher:758748
Heute:8
Online:1
 

Letzte Bearbeitung

03.12.2020