***

 
 

Topartikel Ankündigungen Neujahrsglühen 2017

Der SPD Ortsverein Westhofen lädt alle Westhofener Bürger, Genossen und Freunde zum "Neujahrsglühen" am Freitag, 07.01.2016 recht herzlich ein.

Wir beginnen um 17:00 Uhr im Innenhof des Bürgerhauses in Westhofen.

Für das leibliche Wohl hat sich der Ortsverein gerüstet und bei Glühwein, alkoholfreiem Punsch und Original Thüringer Bratwurst mit Weck werden wir an diesem Abend gemeinsam feiern.

Also, Termin im Kalender vormerken und mit Freunden auf einen Glühwein vorbei kommen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen Ihnen auf diesem Weg einen guten Start für 2017.

 

Veröffentlicht am 02.01.2017

 

Ortsverein Kinderaugen zum Leuchten bringen

Der SPD Ortsverein Westhofen unterstützt alljährlich ein soziales Projekt. Dieses Jahr wird die Kinderhilfsaktion Weihnachten im Schuhkarton mit einer Geldspende in Höhe von 150,00 EUR unterstützt. Weiterhin konnte der Vorstand 10 gepackte Schuhkartons an Sammelstellenleiter Marco Moser von der Christusgemeinde übergeben.

"Wir möchten unseren Beitrag leisten und uns der sozialen Verantwortung stellen. Kinder sind unsere Zukunft. Bei diesem Projekt unterstützen wir hilfsbedürftige Kinder in Osteuropa und können diesen somit einen Weihnachtsgruss aus Westhofen schicken. Wir freuen uns, dass mit Marco Moser ein Sozialdemokrat aus unseren Reihen dieses Projekt in Westhofen in die Hand nimmt," so Willi Nolte.

Die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ des Vereins Geschenke der Hoffnung findet in diesem Jahr zum 21. Mal statt. Seit vielen Jahren ist die Christusgemeinde in Westhofen Abgabestelle. Hierdurch erleben Kinder in Osteuropa und anderen Ländern, wie Glaube, Hoffnung und Liebe durch einen Schuhkarton für sie greifbar wird. Durch die kleine Geste, einen Schuhkarton mit neuen Geschenken und Nützlichem zu füllen, kann jeder Mädchen oder Jungen, die oft noch nie ein Geschenk bekommen haben, eine unvergessliche Freude bereiten.

Veröffentlicht am 22.11.2016

 

Landespolitik Kathrin gewinnt Direktmandat deutlich!

Unsere Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp hat den Wahlreis mit deutlichem Abstand gewonnen und zieht als Direktkandidatin in den Landtag ein.

Wir als Ortsverein Westhofen freuen uns mit Dir! Herzlichen Glückwunsch!

Veröffentlicht am 13.03.2016

 

Landespolitik SPD klar vor CDU. Grüne stürzen ab.

Wahlerfolg für Ministerpräsidentin Malu Dreyer in Rheinland-Pfalz: Ihre SPD liegt laut Hochrechnungen vor der CDU. Die AfD wird drittstärkste Partei. Der FDP gelingt ein Comeback, die Grünen fallen tief.
 
Die Wähler in Rheinland-Pfalz geben Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) den Vorzug vor ihrer Herausforderin Julia Klöckner von der CDU. Für eine Fortsetzung der rot-grünen Koalition wird es ersten Hochrechnungen zufolge nicht reichen. Bei den Grünen ist sogar fraglich, ob sie überhaupt wieder in den Mainzer Landtag einziehen.

 

Der ARD-Hochrechnung zufolge liegt die SPD bei 36,3 Prozent (ZDF: 36,5) und gewinnt damit 1,1 Prozentpunkte hinzu. Die CDU kommt auf 31,7 Prozent (ZDF: 32,4), das beduetet ein Minus von 3,2 Prozentpunkten.

Die AfD holt demnach 12,3 Prozent (ZDF: 12,3). Damit wären die Rechtspopulisten drittstärkste Kraft. Die FDP schafft mit 6,1 Prozent (ZDF: 6,1) den Wiedereinzug ins Parlament.

Die Grünen erleben als Juniorpartner in der Mainzer Regierungskoalition ein Debakel: Der Partei werden 5,2 Prozent prognostiziert, das wäre ein Minus von mehr als zehn Prozentpunkten. Die Hochrechnung der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF sieht die Partei nur bei fünf Prozent. Die Linkspartei scheitert unter drei Prozent in den Hochrechnungen von ARD und ZDF klar an der Fünfprozenthürde.

Die Wahlbeteiligung stieg in Rheinland-Pfalz deutlich an: Sie lag mit vorläufig 71,5 Prozent im Vergleich zu 2011 um rund zehn Prozentpunkte höher.

Für Ministerpräsidentin Dreyer verlief der Schlussspurt im Wahlkampf erfolgreich. Ihre Partei habe "bis in die letzte Minute gekämpft", sagte Dreyer in einer ersten Reaktion in der ARD. SPD-Vizevorsitzender Ralf Stegner lobte die Aufholjagd seiner Partei an Rhein und Mosel, er sehe "einen klaren Auftrag zur Regierungsbildung" an Dreyer.

 

Julia Klöckner: "Wir sind da, wir sind wach"

CDU-Herausforderin Julia Klöckner sagte am Sonntagabend, die CDU haben ein Ziel erreicht und das sei gewesen, Rot-Grün abzuwählen. Der Absturz der Grünen macht eine Neuauflage der bisherigen Koalition nach ersten Hochrechnungen unmöglich.

Auch Klöckner sieht den Auftrag zur Regierungsbildung bei der Amtsinhaberin Dreyer. Die müsse nun "eine stabile Regierung bilden". Klöckner fügte hinzu: "Wir sind da, wir sind wach."

Quelle:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wahl-in-rheinland-pfalz-spd-gewinnt-afd-drittstaerkste-partei-a-1082076.html

 

 

Veröffentlicht am 13.03.2016

 

Landespolitik Heute ist Landtagswahl!

Machen Sie von Ihrem Wahlrecht gebrauch und gehen Sie wählen!

BEIDE STIMMEN FÜR DIE SPD, DAMIT

MALU DREYER UNSERE MINISTERPRÄSIDENTIN BLEIBT!

 

Nach der neuesten Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen vom 10.03.2016 liegt die SPD bei 36% und erstmals vor der CDU. Damit das auch so bleibt gilt es. Jetzt zählt jede Stimme!

Veröffentlicht am 09.03.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.4.9 - 479099 - 3 auf AG 60plus Westerwald - 1 auf Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald - 3 auf SPD Frei-Laubersheim - 1 auf Jusos Pirmasens-Zweibrücken - 2 auf SPD Bad Marienberg - 1 auf SPD Zweibrücken - 1 auf SPD-Ortsverein Monsheim - 1 auf SPD Verband Wörrstadt - 1 auf SPD Unterbezirk Kusel - 2 auf Jusos Südliche Weinstraße - 1 auf SPD Kreisverband Kaiserslautern - 1 auf SPD in der Verbandsgemeinde Hachenburg - 1 auf SPD Erpel - 1 auf Siggi Herrmann, Ihr Stadtbürgermeister - 3 auf SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen am Rhein - 8 auf AG 60plus Südpfalz - 2 auf SPD Koblenz - 1 auf SPD Bretzenheim / Nahe - 2 auf SPD Donnersbergkreis - 1 auf SPD Neuendorf-Wallersheim - 1 auf SPD Grossniedesheim - 1 auf SPD im Rhein-Pfalz-Kreis - 1 auf SPD Schiesheim - 2 auf SPD-Kreisverband Altenkirchen - 1 auf SPD Steinweiler - 2 auf SPD Bad Hönningen - 1 auf SPD Kreistagsfraktion Rhein-Lahn - 1 auf SPD Gebhardshain - 2 auf SPD Freinsheim - 1 auf Thorsten Wehner, MdL - 1 auf SPD Winterbach - Gebroth - Allenfeld - 1 auf SPD Gemeindeverband Offenbach-Queich - 1 auf SPD Kreisverband Bad Kreuznach - 2 auf SPD Mayen-Koblenz - 1 auf AG MUV SPD RLP - 2 auf SPD Gemeindeverband Freinsheim - 1 auf SPD Hamm/Sieg - 1 auf SPD Emmelshausen - 2 auf ASG-SÜDPFALZ.de - 1 auf Jusos NW-DUEW - 2 auf Die SPD in Offstein - 1 auf SPD Altstadt-Mitte - 1 auf Sabine Bätzing-Lichtenthäler – Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Betzdorf/Kirchen und Staatsministerin in Rheinland-Pfalz - 1 auf SPD Rübenach - 1 auf SPD Neuhäusel-Kadenbach - 1 auf SPD Landesgruppe RLP - 2 auf SPD Wörth am Rhein - 1 auf SPD Ellerstadt - 1 auf SPD Urmitz - 3 auf SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat - 1 auf SPD Flonheim - Rheinhessen - 1 auf SPD Hetzerath - 1 auf SPD Ludwigshafen am Rhein - 1 auf SPD Stadtverband Andernach - 1 auf SPD UB Neustadt/Bad Dürkheim - 1 auf SPD Altrip - 2 auf SPD Rhein-Lahn - 1 auf Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn - 1 auf Michael Schnatz - 1 auf SPD Ruchheim -

Termin 13.03.2016

Erststimme: Kathrin Anklam-Trapp

Zweitstimme: Malu Dreyer

Beide Stimmen für die SPD!

 

 

 

Counter

Besucher:479100
Heute:29
Online:1
 

Letzte Bearbeitung

13.03.2016